Bestens beraten - Drucktechnik mit System.

Converting

Refine Converting

Seit dem 01. März 2019 firmiert der in Dänemark ansässige Maschinenhersteller Werosys ApS unter dem Namen REFINE Finishing. Nach massiven unternehmensübergreifenden Investitionen ist REFINE Finishing nun bereit das neue, gradlinige Produktportfolio für die Etiketten- und Verpackungswelt vorzustellen, welches die Unternehmensphilosophie smarte, software-basierte Lösungen mit optimierten Maschinendesigns zu verbinden, fortführt.
Die Basis der REFINE Produkte ist die digitale Ebene. Das Unternehmen designt Maschinen mit einem klaren Fokus auf Automation entlang des Industrie 4.0 Workflows, Cloud-Computing und dem Internet der Dinge. Dies erlaubt ein Echtzeit-Monitoring der Maschinen, die volle Fernsteuerung auch durch existierende Infrastrukturen und die Konsolidierung von Maschinen- und Job-Daten in der Cloud. Die gewonnenen Daten werden zur Problemlösung, der Verhinderung von Standzeiten und für Reports zur Maschineneffizienz genutzt, um nur einige Anwendungen zu nennen.

Refine Finishing COMPACT Linie

Benutzerfreundlich, effizient und produktiv – eine Converting-Lösung mit einer ganzen Handvoll attraktiver Add-on Optionen.
Die REFINE Compact hat ein klares und effizientes Design – ein klares Zeichen für dänische Qualität – und benötigt weniger Stellplatz als jede andere Maschine ihrer Art im Markt. Außerdem garantiert die Maschine hochpräzise und zuverlässige Bahnspannung auch bei hohen Geschwindigkeiten.
Die REFINE Compact ist eine moderne Converting Maschine, die in vier Konfigurationen verfügbar ist. Die Maschine bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, ist extrem benutzerfreundlich und komplett servo-angetrieben.

Compact 1: STANZEN und optional Laminieren
Komplettlösung für das Fertigen von digital und konventionell gedruckten Etiketten.

Compact 2: STANZEN UND FLEXO Werk
Mit der Erweiterung einer vollautomatisierten Flexoeinheit die auch für Kaltfolienprägung und Kaschierungen genutzt werden kann

Compact 3: SCHNEIDEN – AUFWICKELN
Hochgeschwindigkeits Schneid- und Aufwicklungslösung für schnelle Jobverarbeitung.

Compact 4: BOGENAUSGABE
Zuverlässige und gleichbleibende Produktion von Rolle-zu-Bogen Produkten.

REFINE Finishing CREATIVE Linie

Modular, intuitiv und flexibel – die CREATIVE Linie von REFINE ermöglicht eine kundenspezifische Konfiguration, um exakt auf Produktionsanforderungen einzugehen.

Eigenschaften und Module:

-    Servogetriebener Abwickler mit Spleißtisch und rotierendem Tänzer-Arm-System
-    Flexodruckeinheit mit semirotativen und Kaltfolienoptionen
-    Inkjet Druckeinheit für den Druck variabler Daten
-    Flachbett- Heißfolien Prägeeinheit
-    Flachbett-Siebdruckeinheit
-    Cross-over und Multilayer Etiketten Modul
-    Semi- und vollrotative Stanze mit kontaktlosem Abfallmatrix Aufwickler und Backscoring Option
-    Laserstanzmodul
-    Servogetriebene Aufwicklung mit oszilierenden Schneidmessern
-    Wendewickler mit optionaler Laserpositionierung der Kerne

REFINE Finishing Concept Linie

Die REFINE CONCEPT Linie bildet die Plattform für die Umsetzung kundenspezifischer high-performance Converting Maschinen.

Aktuell werden Anlagen der CONCEPT Linie im digitalen Finishing Bereich eingesetzt beispielweise  in der Solarpanell-Produktion, beim Drucken von Elektronik und in der Produktion von medizinischem Zubehör.


 

 

Werosys Compact mit T3 Digitaldruckeinheit und Laserstanze, Kompakte Anlage für viele Anwendungen

Auf der Labelexpo präsentierte Werosys seine neueste Converting-Kompaktmaschine Werosys Compact mit T3 Digitaldruckeinheit und Laserstanze. Besonderheit dieser Baureihe ist der modulare Aufbau.

Kunden können mit diesem System, bedingt durch den einfachen modularen Aufbau zunächst starten und später ausbauen. Das auf der Labelexpo aufgenommenen Video zeigt die Maschine mit einer einfachen Ausstattung wie Abwickler, Stanze, Slitter, Aufwicklung und der Laserstanzeinheit. Die Erweiterung der Maschine kann z.B. durch eine Digitaldruckeinheit, Laserstanze (in der Messeversion enthalten), Flexodruckwerk oder eine Laminierstation vorgenommen werden. Werosys wird in Deutschland und Österreich durch die Dortschy GmbH & Co. KG (www.dortschy.de) vertreten.

Werosys Concept ist eine modulare Verarbeitungslinie mit einem extrem flexiblen konzeptionellen Hochleistungsdesign. Sie kann fortlaufend neu konfiguriert werden, um ein wettbewerbsfähiges Setup zu gewährleisten, das sich an wechselnde Kundenanforderungen und -bedürfnisse anpasst.

Werosys Concept ist eine vollautomatische Verarbeitungslinie, die im vollrotativen Betrieb bis zu 500 m / Min. laufen kann. Sie besitzt die Fähigkeit, vollautomatische Auftragswechsel zu vollziehen, ohne die Bahn zu stoppen. Dies bedeutet, dass sie mehrere Aufträge auf der gleichen Rolle ausführen kann und die Trennung automatisch durch das Scannen von Barcodes mit relevanten Daten ausführt.

Durch die vollständige Datenintegration unserer Maschinen ist der Bedienaufwand minimal. Sie reduziert den Materialverbrauch und produziert so weniger Abfall, was für unsere Kunden eine bessere Gesamtanlagen-Effizienz (Overall Equipment Efficiency, OEE) bedeutet.

Wir bieten für unsere Concept-Linie folgende Module an: Abwickler inkl. Bahnführung, Laserstanzschnitt, kombinierter Voll- und Halbrotationsstanzschnitt, Aufwickeln der Abfallmatrix, Schneidvorrichtung (manuell und automatisch), automatische Wendeabwicklung, Aufwicklung, Flexodruck / Lack, Rotationsquerschneider / IML-Modul.


Mit Werosys Compact Einstieg in die Label-Eigenproduktion

News

»Die Lebosol Dünger GmbH in Elmstein/D ist spezialisiert auf Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Flüssigdüngern. Seit ihrer Gründung vor knapp drei Jahrzehnten vom Familienbetrieb gewachsen zum mittelständischen Unternehmen mit über 80 Mitarbeitern und mehreren internationalen Tochterfirmen. Dieser Werdegang basiert auf Faktoren, die für unsere tägliche Arbeit essentielle Größen sind: Qualität, Zuverlässigkeit, Sicherheit und nicht zuletzt unsere Flexibilität. Um uns diese auch in dem wichtigen Bereich der Etikettierung und Kennzeichnung unserer Produkte zu erhalten, waren wir auf der Suche nach einer Lösung für eine Etiketten-Eigenproduktion, an die wir durchaus hohe Ansprüche gestellt haben. Unsere Wahl fiel nach umfangreicher praktischer und betriebswirtschaftlicher Recherche auf eine Werosys Compact mit Trojan 3 Digitaldruckeinheit, die uns durch das Haus Dortschy vorgestellt wurde«, berichtet Matthias Riedel, Marketing Lebosol.

Vertriebspartner für die Maschinen des dänischen Unternehmens Werosys in der D-A-CH Region ist seit 2016 die Dortschy GmbH mit Sitz in Bielefeld, die hierbei sowohl Vertrieb als auch Service übernimmt und sich so einmal mehr als Systempartner in der Druckindustrie beweist. 

Werosys Maschinen zeichnen sich vor allem durch ihren modularen Aufbau aus. Die bei Lebosol installierte Compact hat die Konfiguration Abwicklung, Inkjet Druckmodul (Trojan Label T3 1600 x 1600 dpi, wasserbasierend, Druckbreite 222 mm, CMYK), Laminierstation, semirotative Stanze, zwei Aufwickler, Matricksaufwicklung und Längsschneider.

Zusätzlich mögliche Konfigurationen sind: Laserstanzeinheit, UV-Inkjet Modul (Druckbreite bis 324 mm, 600 dpi), Flexodruckwerk (semi- oder vollrotativ), Folienprägemodul (kalt), Jumbo-Abwickler bis 1000 mm und Turret Modul.

»Neben der hohen Druckqualität und der Geschwindigkeit waren der modulare Aufbau und die sehr hochwertige Verarbeitung klare Argumente in Richtung zukunftssichere  Investition. Ebenfalls punkten kann die Maschine durch ihren Bedienkomfort, die integrierte Kostenkontrolle und besonders den sehr guten Support: Die Herren Knoblich und Mayer von der Dortschy GmbH & Co. KG haben uns hier sehr engagiert mit Rat und Tat unterstützt«, so Matthias Riedel.

Mit einer Bahnbreite von 350 mm und einer Geschwindigkeit von 9–18 m/Min. semi-rotativ mit Druckeinheit (65 m/Min. semi-rotativ ohne Druckeinheit, 200 m/Min. voll-rotativ ohne Druckeinheit) erfüllt die Werosys Compact die Anforderungen von Lebosol optimal und beweist sich bereits als eine gelungene Investition in die Zukunft, bestätigt Matthias Riedel: »Seit einigen Wochen ist die Anlage im Einsatz und hat sich nahezu reibungslos in unsere Prozesse integriert. Nebenbei hat sie sogar schon neue Aufgaben übernommen, denn die Expansion unseres Unternehmens stand inzwischen nicht still. Unser Fazit ist bisher eindeutig positiv.«

Ansprechpartner

Für weitere Informationen oder ein persönliches Beratungsgespräch stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

Stefan Knoblich

Mobil:
+49 170 2081569
Fax:
+49 521 94267 66