News

Die Dortschy GmbH & Co. KG erweitert ihr Angebot

Der Einstieg von Dortschy in den Digitaldruck begann vor etwa zwei Jahren mit einer Kooperation mit der Printdata aus Karlsruhe. Damals lag der Schwerpunkt vor allem auf dem Vertrieb der tonerbasierten Xerox-Druckmaschinen.

Als weiterer Partner mit interessanten Nischenprodukten kam im Jahr 2015 der Hersteller Xanté hinzu. Man einigte sich schnell über den Vertrieb der beiden Digitaldruckmaschinen Impressia für den tonerbasierenden Briefumschlagdruck und Ilumina HWC, die besonders für den tonerbasierenden Kartonagendruck geeignet ist. Seit der Fachmesse Labelexpo 2015 übernahm das Bielefelder Unternehmen zusätzlich den Exklusiv-Vertrieb der Firma Trojanlabel aus Dänemark für Deutschland und Österreich. Die seitdem mehrfach verkaufte digitale Etikettendruckmaschine Trojan 2 besticht durch ihre Qualität und das attraktive Preis-/Leistungsverhältnis.

Die Trojan 2 bietet sowohl erfahrenen Digitaldruckern wie auch Neueinsteigern die Möglichkeit, kleine und mittlere Druckauflagen bei höchster Druckqualität rentabel zu produzieren. Verarbeitet werden kann sowohl Endlos-Rollenware wie auch vorgestanztes Etikettenmaterial, was speziell bei sehr kleinen Auftragsgrößen äußerst interessant ist. Auf der drupa wurde das Angebot um ein weiteres Produkt aus dem Hause Trojanlabel erweitert: Die Trojan 3 ergänzt seither das Produktprogramm. Mit der Trojan 3 bietet Dortschy eine Digitaldrucklösung für das Bedrucken unterschiedlichster Materialien wie zum Beispiel Wellpappe oder Versandtaschen an. Die integrierte Fördereinheit ermöglicht das Bedrucken bereits vorgefertigter Briefumschläge, Luftpolsterumschläge, Kartons und vieles mehr.

Auch Xanté bietet zusammen mit Dortschy Inkjet-Technologie an: Seit der diesjährigen drupa ist die Excelagraphix 4800 verfügbar. Mit dieser Drucklösung können Anwender individuelle, Vollfarb-Kartons mit spezieller Promotion, personalisierten Anfragen drucken. Die Druckgeschwindigkeit, der geringe Platzbedarf und der Preis der Excelagraphix 4800 eröffnet neue Geschäftsmöglichkeiten und Märkte in der Wellpappen und Verpackungsindustrie. Der Excelagraphix 4800 Inkjet-Drucker bietet digitalen Vollfarb-Verpackungsdruck für ein paar Cent pro Quadratmeter an. Die Vorteile der Inkjet-Technologie in Bezug auf Qualität, Geschwindigkeit und Kosten gelten für alle diese Maschinen im gleichen Maße. Da all diese Druckmaschinen auf Memjet-Technologie basieren, bieten sie die gleiche hohe Auflösung (1.600 x 1.600 dpi) und eine Tröpfchengröße von ein bis zwei Picolitern. Damit sind feinste Darstellungen auf unterschiedlichsten Bedruckstoffen möglich.

Wer eines oder mehrere dieser digitalen Drucklösungen demonstriert haben möchte, ist im Dortschy-Democenter Bielefeld nach vorheriger Anmeldung herzlich willkommen.