Bestens beraten - Drucktechnik mit System.

Rasterwalzen-Reinigung – gewusst wie!

News

H.O.Persiehl Wanfried benutzt und testet »Neutrasys« von Dortschy Bielefeld

Die Firma H.O. Persiehl ist Spezialist für Verpackungen und Hochveredelungen und fertigt individuelle Verpackungslösungen und einzigartige Veredelungen. Mit 380 Mitarbeitern entwickelt und produziert H.O. Persiehl Faltschachteln, Etiketten und Multipacks auf höchstem Qualitätsniveau. 

Als mittelständisches und inhabergeführtes Familienunternehmen in sechster Generation zeichnen den Betrieb Flexibilität, Zuverlässigkeit und kurze Entscheidungswege aus. Durch ständige Investitionen in neue Technik verfügt H.O. Persiehl über einen der größten und modernsten Maschinenparks Europas.

Derzeit setzt man an zwei Standorten in Deutschland (Wanfried und Norderstedt) elf Druckmaschinen mit mehr als 80 Druckwerken ein. Das Know-how und die Erfahrung machen H.O.Persiehl zum Innovationsführer für die Verpackungsentwicklung und Produktion. Mit dem InnovationsCenter ist man stets auf der Suche nach neuen und noch besseren Lösungen. Auf das Wissen und die geprüfte Qualität der Dortschy-Produkte aus Bielefeld setzen immer mehr Unternehmen in Deutschland und Österreich. 

Dass Qualität zählt, weiß niemand so gut wie ein Druckunternehmen in der heutigen Zeit. Auch H.O.Persiehl weiß z.B. die Dortschy-eigene Hausmarke »Neutrasys« hoch einzuschätzen. Man nutzt hier die beiden Reiniger »Neutrasys Intens« und »Neutrasys Vernis« mit großer Zufriedenheit und hat auch das neue, sich noch in der Testphase befindliche, Produkt »Neutrasys Fortis« ausgiebig mit getestet und bereits für »sehr gut« befunden.

Bei Dortschy ist »Neutrasys« der Oberbegriff für zertifizierte, umweltfreundliche Reiniger, die zum Reinigen des Kammerrakelwerks und der Rasterwalze eingesetzt werden. Diese Reiniger sind zertifiziert durch die ISEGA, BG-ETEM und Dermatest und werden bevorzugt bei der Produktion von Lebensmittelver-packungen eingesetzt, da dort die gesetzlichen und freiwilligen Vorgaben immer strenger werden. 

Aber auch in anderen Produktionsbereichen wird vermehrt auf Neutrasys-Produkte umgestellt, da die Unternehmen ihre Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeitern wahrnehmen und unnötige Gefährdungen mit Hilfe dieser Produktreihe minimieren können, ohne Einbußen in Bezug auf die Reinigungskraft hinnehmen zu müssen.

Zugleich kann durch den Einsatz der Neutrasys Produkte ein Beitrag zum aktiven Umweltschutz geleistet werden, da die Reiniger phosphatfrei sind, keine Komplexbildner enthalten und nach OECD Norm 301 leicht biologisch abbaubar sind. 

Die drei Neutrasys-Reiniger unterscheiden sich wie folgt:

»Neutrasys Intens« ist ein Tiefenreiniger für Rasterwalzen und wird bei UV-, Lösemittel-, und Disperionslacken sowie -farben angewendet.

»Neutrasys Vernis« ist nur für Disperionslacke geeignet und wird zur täglichen Reinigung der Rasterwalzen, Spülen des Dispersionslacksystems und zur Reinigung von Lackplatten benutzt.

Kurz vor der Markteinführung:

»Neutrasys Fortis« ist ebenfalls nur für Disperionslacke geeignet. Es handelt sich hier um einen modifizierten Tiefenreiniger für Rasterwalzen mit breitem Einsatzspektrum (z.B. auch Blister- und Pigmentlacke).

Detailliertere Informationen zu Neutrasys findet man auf www.neutrasys.de.

In der Anwendung ist Neutrasys Intens denkbar einfach. Die Neutrasys-Reiniger greifen trotz ihrer sehr hohen Reinigungskraft kein Aluminium oder Buntmetalle an (»Alu Safe«). 

Neutrasys Intens entfaltet seine optimale Reinigungskraft in Verbindung mit dem Neutrasys Remover Schwamm. Mit ihm arbeitet man die Flüssigkeit in die Rasterwalzenoberfläche ein und lässt Neutrasys Intens drei bis fünf Minuten einwirken. Danach wiederholt man den Vorgang.

Reiniger- und Farbreste werden anschließend mit einem fusselfreien Tuch (z.B. Edovlies blau) und einem täglichen Reiniger (z.B. Neutrasys hydro) von der Rasterwalzenoberfläche entfernt.

Abschließendes Trockenreiben.

Fertig.

 

H.O.Persiehl Wanfried

Tel. 0 56 55 / 9 87-0